"Weltklassik am Klavier - Hier ist es schön! Eleganz und Leidenschaft!" Nadejda Vlaeva spielt Mendelssohn-Bartholdy, Chopin, Debussy, Rachmaninow und Bortkiewicz

Schloss Birkenfeld

Dieses Klavierkonzert bietet eine perfekte Kombination von Eleganz und Leidenschaft! Ein elegantes Andante ...

 

"Weltklassik am Klavier - Hier ist es schön! Eleganz und Leidenschaft!"

 

Konzerttermin: Sonntag, den 23.04.2023 um 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Schloss Birkenfeld, Schlossallee 11, 55765 Birkenfeld
Eintrittspreis: 30,00 €, Studenten: 15,00 €, Jugendliche bis 18 Jahren Eintritt frei
Reservierungen: per E-Mail an info@weltklassik.de oder telefonisch unter 0151 125 855 27.

Felix Mendelssohn-Barthody
Rondo Capriccioso op. 14


Frédéric Chopin
Grande valse brillante Es-Dur op. 18

Aus: Walzer op. 34
2. a-Moll

Aus: Drei Walzer op. 64
2. cis-Moll


Claude Debussy
Aus: Deux Arabesques
1. E-Dur - Andantino con moto

Estampes
1. Pagodes
2. La soirée dans Grenade
3. Jardins sous la pluie


- Pause -


Sergej Rachmaninow
Lilacs op. 21 Nr. 5

Daisies op. 38 Nr. 3

Hier ist es schön - Bearbeitung: Nadejda Vlaeva op. 21 Nr. 7


Sergej Bortkiewicz
Klaviersonate Nr. 2 op. 60
I. Allegro ma non troppo
II. Allegretto
III. Andante misericordioso
IV. Agitato


Nadejda Vlaeva
Nadejda Vlaeva wurde als eine derjenigen außerordentlichen Pianisten bezeichnet, auf die wir alle hoffen - sie aber selten sehen: Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt: "Das geht zu Herzen!" und: "wie sollte es denn anders als zu Herzen gehen, wenn Nadejda Vlaeva spielt." Sie trat europaweit, in Asien und in Nordamerika als Solistin und mit renommierten Orchestern auf. Als erste Künstlerin nahm sie die kompletten Bach-Transkriptionen von Camille Saint-Saëns auf (Hyperion), welche das BBC Music Magazine als "positivly stunning" bezeichnete. Sie erhielt den Grand Prix "Liszt" für ihre CD "Piano Music of Liszt". Erst vor kurzem entdeckte Werke der Komponisten des 19. Jhd. Bortkiewicz and Drozdoff wurden von ihr in der Carnegie Zankel Hall uraufgeführt. Bei der EG-Konferenz arbeitete sie mit dem Geiger Joshua Bell zusammen.Sie begeistert ihr Publikum durch einzigartiges Charisma und Ausstrahlung.

"Weltklassik am Klavier - Hier ist es schön! Eleganz und Leidenschaft!"
Dieses Klavierkonzert bietet eine perfekte Kombination von Eleganz und Leidenschaft! Ein elegantes Andante eröffnet Mendelssohns Rondo Capriccioso und führt zu einem leidenschaftlichen Rondo.

Die Walzer von Chopin sind - mittels ihrer seelentiefen Melodien und der berührenden Harmonien - geradezu die Definition von Eleganz und Leidenschaft.

Debussys Estampes rufen bei uns Anmutungen von indonesischer und arabischer Eleganz hervor, und sodann von Leidenschaft des Gartens im Regen.

Erst später verwandelte Rachmaninow seine Lieder Veilchen und Gänseblümchen in Solostücke für das Klavier. Nadejda Vlaeva verwandelte ein weiteres seiner Lieder in ein eigenes Arrangement, welches sie uns heute präsentiert.

Die Große Sonate Nr. 2 von Bortkiewicz bietet uns einen leidenschaftlichen und unvergesslichen Abschluss des Konzertes. Dieser durch und durch romantische Komponist hatte Chopins Talent für Melodie und Rachmaninows Gabe für Harmony. Phantastisch!