04.05.19

04. Mai 2019: Nacht der Galerien, Auftakt mit Vernissage Jürgen Cullmann

Hattgenstein, Zauberwaldgalerie, 18:00 Uhr

Nacht der Galerien

Die “NACHT DER GALERIEN” ist eine Initiative dreier Galerien des  Landkreises Birkenfeld. Jede von ihnen hat ihre eigene Vision, ihr eigenes Programm, ihren eigenen Ort mit seiner unverwechselbaren Atmosphäre. Die “NACHT DER GALERIEN” führt diese  Orte zusammen. Zeitnah werden drei Ausstellungen präsentiert, die, jede für sich stehend, zusammen ein Großes Ganzes ergeben.Das Publikum ist herzlich eingeladen, diese kleine Reise durch den Landkreis, durch die Arbeiten der ausstellenden Künstler und Künstlerinnen und durch das übergreifende Performance-Programm von Kathy Becker zu erleben.
Es wird an diesen drei Nächten ein besonderes Programm geboten. Starten wird die Nacht am 04. Mai in Hattgenstein in der Zauberwaldgalerie. Das Programm geht über eine Vernissage weit hinaus. Kunst wird auf Performance und  Genuss treffen. Der Aspekt der bildenden Kunst wird durch die hochwertige Fotografie von Jürgen Cullmann bedient. Der renommierte Fotograf zeigt Fotografien, die die Region in Landschaft und Menschen widerspiegeln. Es werden Schwarz-Weiß-Fotografien zu sehen sein, die eine Liebeserklärung an die Region und ihre Natur sind. Auch ist Jürgen Cullmann für seine Fotografie der Schleifen in dem Landkreis und der Verbandsgemeinde Birkenfeld bekannt, welche ebenso in der Ausstellung zu sehen sein werden. Die Bilder sind bis zu dem 28. Juni in Hattgenstein zu betrachten, zu den üblichen Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 14:00 – 17:30 Uhr.
An der „NACHT DER GALERIEN“ wird eine Geschichte von Kathy Becker in der Gestalt einer Performance starten.  Dafür wird die Galerie speziell hergerichtet, geschmückt und bestrahlt. Das Anstrahlen an Tüchern wird bei untergehender Sonne noch mehr zu Geltung zu kommen. Durch diese und mit ihnen wird Kathy  Becker ihre Performance gestalten. Kathy Becker hat in der Region einen hervorragenden Ruf, vor allem im Umsetzen  darstellender  Kunst und deren kreativen Ausdrucksformen. Jede  Nacht der „NACHT DER GALERIEN“ wird sie einen Teil ihrer Performance den Gästen darbieten, jeweils anders und individuell umgesetzt, angelehnt an Tanz und Musik. Die neben der Galerie gelegene Rothenburg-Hütte wird Gegrilltes anbieten, auch für Vegetarier. Außer der Anstrahlung werden auch Fackeln für ein schönes und angenehmes Abendlicht sorgen,  so dass auch am späteren Verlauf der Veranstaltung im schönen Licht bei Musik  noch getanzt werden kann.
Der Eintritt ist frei.  Es gibt zwei weitere „„NACHT DER GALERIEN“ und zwar am 11. und 18. Mai. Wir danken den Förderern, der Bürkle-Stiftung, dem Landkreis Birkenfeld, der OIE, der Sparkasse und Edeka Decker. Initiiert wurde das Projekt von der Verbandsgemeinde Birkenfeld, Kulturabteilung.

TOURIST-INFORMATION
des Birkenfelder Landes

Friedrich-August-Straße 17
(im Museum)
D-55765 Birkenfeld

Tel.: 0 67 82 / 98 34 57-0
Fax: 0 67 82 / 98 34 57-3

info@birkenfelder-land.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr

Freitag
10.00 bis 15.00 Uhr

In den Wintermonaten gelten abweichende Öffnungszeiten.

Erlebnisregion