14.04.19

14. April 2019: "Weltklassik am Klavier - God Save The King - und Mozarts Requiem!"

Birkenfeld, Festsaal im Schloss, 17:00 Uhr

Bildnachweis: Mischa Blank

Am Sonntag, den 14. April wird wieder um 17:00 Uhr die „Weltklassik am Klavier“  im  Birkenfelder Schloss  stattfinden.  Susanna Kadzhoyan wird Werke von Mozart, Beethoven, Chopin  und Liszt spielen.
Susanna Kadzhoyan verbindet künstlerische Fähigkeiten und eine charismatische Persönlichkeit mit einem starken Willen, soliden technischen Kenntnissen und ausgeprägter Erkenntnis von Intention und Interpretation. Sie begeistert ihr Publikum weltweit. Sie gewann den 1. Preis in einigen internationalen Klavierwettbewerben und dies brachte Susanna Kadzhoyan internationalen Ruhm. 2012 absolvierte sie die Kölner Musikhochschule mit Auszeichnung sowie 2014 ihr Konzertexamen Klavier mit Auszeichnung bei Prof. N. Tichman sowie den Master of Music Kammermusik bei Prof. A. Spiri. 2013-2016 unterrichtete sie Klavier Kammermusik an der Hochschule für Musik Freiburg. 2016 übernahm sie die künstlerische Leitung der Konzertreihe „Bechstein Young Professionals“ in Köln. Seit 2016 unterrichtet Susanna Kadzhoyan Klavier an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.
Der Einfluß von Mozarts Requiem auf die vielen großartigen Vertonungen von Cherubini über Berlioz, Liszt, Verdi, Dvorvák und Fauré bis hin zu Werken aus neuerer Zeit ist unschätzbar. Liszt beschränkt sich darauf, die letzten beiden Abschnitte der Sequenz sehr sauber zu übertragen: das eindrucksvolle Confutatis und das Lacrimosa, dessen Text darauf hindeutet, daß Mozart nur die ersten acht Takte skizziert hatte.
 Die Klaviervariationen über die englischen Volkslieder "God save the King" und "Rule Britannia" WoO 78 und 79 wurden von Beethoven auf Vorschlag von dem in Edinburgh lebenden, passionierten Volksliedsammler George Thomson komponiert. Durch zeitgenössische Arrangements von Volksmelodien und deren Bearbeitungen für das häusliche Musizieren wollte Thomson dem britischen Bürgertum einen Eindruck der "ursprünglichen" Musik vermitteln.
Der Eintritt ist für unter 18-jährige frei. Studenten bezahlen 15 Euro. Ansonsten kostet das Konzert 20 Euro pro Person.

 

 

 

TOURIST-INFORMATION
des Birkenfelder Landes

Friedrich-August-Straße 17
(im Museum)
D-55765 Birkenfeld

Tel.: 0 67 82 / 98 34 57-0
Fax: 0 67 82 / 98 34 57-3

info@birkenfelder-land.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr

Freitag
10.00 bis 15.00 Uhr

In den Wintermonaten gelten abweichende Öffnungszeiten.

Erlebnisregion