02.02.19

02. Februar 2019: Lesung mit Norman Liebold aus seinem neuen Roman "Dämonenwald"

Birkenfeld, Landesmuseum Birkenfeld

"Norman Liebold bei der Premierenlesung von "Parzifal" in Saarbrücken (erschienen 29.11.2018). Foto: Sascha Markus

Romanpremiere im Museum Birkenfeld

Der neue Roman "Dämonenwall" des Schriftstellers und Künstlers Norman Liebold erscheint am 01.02. als reich illustriertes Hardcover bei "Edition Roter Drache".

Nach mehr als 40 veröffentlichten Büchern ist es sein erster Hunsrück-Roman. Er entschloß sich im Sommer 2017, seinen Lebensmittelpunkt von Köln nach Abentheuer zu verlegen, weil ihn Landschaft, Leute und Geschichte innerhalb weniger Wochen in der Eisenhütte Abentheuer völlig verzauberten und inspirierten. März 2018 erschien seine erste hier angesiedelte Novelle "Azurit", jetzt sein erster Roman und im März folgt bereits der zweite, der in Abentheuer und im Kupferbergwerk Fischbach angesiedelte Fantasy-Roman "Zwergenbinge". "Dämonenwall" ist eine Mischung aus "Sozialkritik, Horror, Indiana Jones und keltischen Mythen" mit einer ordentlichen Portion zum Teil schwarzen Humors und dreht sich um die Statuette von Hottenbach, die im Landesmuseum Birkenfeld ausgestellt ist.

 Darum begeht Liebold die Deutschlandpremiere seines aktuellen Romans auch am 2. Februar um 17:00 Uhr in der dortigen Kelten-Ausstellung Aug in Aug mit dem zentralen Objekt seiner Erzählung, die reale Orte, Geschehnisse und auch Menschen einwebt. Auf Eintritt wird zugunsten des Museums verzichtet.

Vom 27.03.-30.04. widmet die Zauberwaldgalerie dem frischgebackenen Abentheurer eine Ausstellung mit seinen Zeichnungen, Gemälden und Skulpturen, die im Schaffensprozess der beiden Roame entstanden sind.

 

 

 

TOURIST-INFORMATION
des Birkenfelder Landes

Friedrich-August-Straße 17
(im Museum)
D-55765 Birkenfeld

Tel.: 0 67 82 / 98 34 57-0
Fax: 0 67 82 / 98 34 57-3

info@birkenfelder-land.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr

Freitag
10.00 bis 15.00 Uhr

In den Wintermonaten gelten abweichende Öffnungszeiten.

Erlebnisregion