Sauerbrunnen und Petersquelle

Zur Kur nach Oberhambach?

Kaum zu glauben, aber direkt an der B 269 an der Abfahrt nach Oberhambach stand einst ein schickes Kurhaus. Fürsten und Könige aus ganz Europa kamen zur Erholung in den Hunsrück.

Die Quellenanlage konnte 2015 wieder für Besucher zugänglich gemacht werden. Es ist ein Infobereich rund um das Thema "Wasser" entstanden. Gut so! Das Oberhambacher Wasser wurde früher schließlich um die halbe Welt verschickt. Dem stark eisenhaltigen Wasser wird seit jeher heilende Wirkung nachgesagt.

In direkter Nachbarschaft - nur ca. 100 m entfernt - startet die Traumschleife "Rund um den Zauberwald", außerdem der Naturerlebnisweg Zauberwald. Und gleich nebenan liegt der Nationalpark Hunsrück-Hochwald. 

 


Die Inwertsetzung der Petersquelle wurde gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER): Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete

Sitemap